Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Verlockung der Macht

24 Mai @ 20:30 - 23:00

Jahrhundertelange Forschung und Erfahrung haben gezeigt, dass der Liberalismus kultur-, länder- und religionsübergreifend die beste Ordnung zur Förderung von Frieden, Freiheit und Prosperität ist. Dennoch konnte eine solche offene Gesellschaft noch nirgendwo auf der Welt jemals vollständig umgesetzt werden, sondern immer nur in Teilbereichen. Dies ist vor allem der ärgsten Widersacherin des Liberalismus geschuldet: der Macht. Kann der Leviathan durch geeignete Verfassungsbestimmungen gebändigt werden? Welche Rolle kommt dabei dem politischen Wettbewerb, der Demokratie und dem geschützten Privateigentum zu? Inwiefern ist die Sprache ein Instrument zur Erlangung und Verteidigung von Macht?

Dieser Anlass ist zugleich die Vernissage des neuen Bands der Edition Liberales Institut.

Referenten:

Claudia Wirz, Publizistin, Linguistin und Stiftungsrätin beim Liberalen Institut
«Die Sprache als Herrschaftsinstrument»

Florian Follert, Assistant Professor für Unternehmensrechnung und Sportökonomik an der Privatuniversität Schloss Seeburg in Seekirchen (Österreich)
«Keine Herrschaft ohne Verantwortung»

Robert Nef, Publizist, Stiftungsrat beim Liberalen Institut
«Die Rolle der Demokratie bei der Begrenzung der Macht»

Anschliessend Diskussion und Apéro

Details

Datum:
24 Mai
Zeit:
20:30 - 23:00
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:
, ,
Webseite:
https://www.libinst.ch/?i=veranstaltungen-archiv-2022

Veranstalter

Liberales Institut
Veranstalter-Website anzeigen

Veranstaltungsort

Glockenhof
Sihlstrasse 31
Zürich, 8000 Switzerland
Google Karte anzeigen

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.