Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Töff Demo gegen Tempo 60 auf dem Albis

23 März @ 11:00 - 13:30

Free

Stopp Behördenschikanen – gegen Tempo 60 auf dem Albis

Hier die Petition unterschreiben: https://team-freiheit.ch/unterstuetzen/albis-petition


Töff Demo
Wann: Samstag 23. März 2024, 11:00
Wo: Parkplatz auf dem Albispass
Was: Besammlung, Rundfahrt (Albispass – Langnau-Buchenegg – Aeugstertal – Türlersee – Albispass)
Komm auch!

 

Petition gegen Tempo 60 auf der Albispassstrasse («Albis-Petition»)

Die Libertäre Partei fordert die Kantonspolizei Zürich auf, die Temporeduktion auf 60 km/h auf der Albispassstrasse umgehend rückgängig zu machen. Statt mit fadenscheinigen Argumenten alle Verkehrsteilnehmer zu bestrafen, soll die Polizei die geltenden Regeln konsequent umsetzen.

Auf dem Albispass gilt per 2. April 2024 eine Höchstgeschwindigkeit von 60 km/h, wie die Kantonspolizei Zürich verfügt.

Als Begründung führt sie an, dass die Verkehrssicherheit erhöht und die Lärmemissionen reduziert würden, wie ein während eines Jahres laufender Versuch gezeigt habe. Ausserdem seien die Rückmeldungen aus der Bevölkerung durchaus positiv gewesen.

Fadenscheinige Argumente

Diese Argumentation ist unsinnig. Noch 2011 sah die Kantonspolizei nämlich keinen Grund für eine Temporeduktion. Damals hiess es, dass auf der Strecke keine Missstände wie Lärm festgestellt worden seien und sich die Zahl der Unfälle seit der Sanierung der Strasse verringert habe. Die Strecke wird in den letzten 13 Jahren wohl kaum aus heiterem Himmel gefährlicher oder lauter geworden sein. Auch kann man aus einem einzelnen Versuchsjahr kaum ernsthafte Schlüsse zur Verkehrssicherheit ableiten.

Auch die alte Leier des Lärmschutzes verfängt nicht, denn sie könnte im Prinzip auf jede Strasse und jede Geschwindigkeit angewandt werden. Wären 30 km/h nicht noch besser als 60 km/h? Oder gar 0 km/h, damit überhaupt kein Lärm mehr entsteht? Das betroffene Gebiet ist dünn besiedelt und die Albispassstrasse existiert nicht erst seit gestern – es musste jedem heutigen Anwohner klar sein, dass mit einem gewissen Verkehr zu rechnen ist. Wegen einer kleinen, lauten Gruppe alle Verkehrsteilnehmer zu bestrafen, ist stossend und ungerecht.

Verkehrssicherheit richtig erhöhen – ohne Tempolimit!

Wir fordern die Kantonspolizei Zürich deshalb auf, sich an ihre Einschätzung aus dem Jahr 2011 zu erinnern und die Verfügung zur Höchstgeschwindigkeit von 60 km/h auf der Albispassstrasse umgehend zu widerrufen.

Es ist unbestritten, dass es einzelne Verkehrsteilnehmer und insbesondere Töfffahrer übertreiben. Wenn es der Kantonspolizei aber wirklich um die Erhöhung der Sicherheit geht, soll sie auf die Einhaltung der geltenden Regeln achten und Tempo- und Lärmexzesse konsequent bekämpfen, statt untaugliche Massnahmen wie eine Temporeduktion zu ergreifen.

Andernfalls scheint es so, als ginge es einzig darum, die Verkehrsteilnehmer und insbesondere die Töfffahrer zu schikanieren.

Details

Datum:
23 März
Zeit:
11:00 - 13:30
Eintritt:
Free
Veranstaltungskategorien:
, ,
Veranstaltung-Tags:
, , , , , ,

Veranstalter

Libertäre Partei
Veranstalter-Website anzeigen

Veranstaltungsort

Parkplatz Albispass
Langnau am Albis, Hinteralbis
Langnau am Albis, ZH 8135 Switzerland
Google Karte anzeigen
Veranstaltungsort-Website anzeigen

One comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert