Anstossen auf das Ende aller Massnahmen

Mit dem definitiven Ende der letzten verbliebenen Massnahmen im Zusammenhang mit der Coronapandemie möchten wir es uns nicht nehmen lassen, darauf anzustossen.

Lange wurden uns unglaubliche Dinge vorgeschrieben, durften wir nicht treffen, wen wir wollten, waren Unternehmen geschlossen, wurde ein beträchtlicher Teil der Bevölkerung vom täglichen Leben ausgeschlossen und gesunde Menschen mussten sich unter Strafandrohung zuhause isolieren. Und natürlich das Symbol all dieser Massnahmen: Die Maske, die uns seit fast zwei Jahren in vielen Situationen des täglichen Lebens aufgezwungen wurde.

Mit dem Wegfall der letzten verbliebenen Maskenpflicht und Isolationspflicht, sowie dem Aufheben der “besonderen Lage” endet der staatliche Eingriff in unsere Freiheit. Wir möchten den ersten “normalen” Tag seit dem 28. Februar 2020 gebührend feiern und treffen uns am Freitag, 1. April ab 18:00 im Kennedy’s Irish Pub (Freischützgasse 14, 8004 Zürich) zum geselligen Zusammensein. Ohne Abstand, ohne Maske, ohne Kontaktdatenerfassung, ohne Zertifikat dafür aber mit herzlichen Umarmungen, einem breiten Lächeln und vertrauensvollen Händedruck.

Idealerweise meldet ihr euch an bei andy.jenk@libertaere-partei.ch, damit wir ungefähr wissen, wieviele kommen.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.