Herbstwanderung mit Fondue

Vergangenen Samstagnachmittag trafen sich wanderlustige Libertäre in der Forch, um dann hinab ins Tobel der Freiheit zu steigen, also ins wunderbar herbstliche Küsnachter Tobel. Das Wetter war neblig, jedoch haben wir uns dann rasch beim anschliessenden Fondueplausch im Rimini bei angeregter Stimmung wieder aufgewärmt. Es haben sich erfreulicherweise zahlreiche Libertäre auch von weit her angeschlossen, teilweise auch erst zum kulinarischen Teil. Es ist immer schön, neue Gesichter anzutreffen – sie sind natürlich auch weiterhin immer stets willkommen. Der Austausch war sehr vielfältig von Politik über das private Befinden. Wir sind allesamt zuversichtlich gestimmt für eine zwanglose und unabhängige Zukunft. Auf die Philosophie des Liberalismus wurde dann nach dem Fondue unbeschwert mit einem Schnaps angestossen.

Leave a Reply